CORONA ZUM TROTZ – KULTUR VON ZU HAUSE AUS ERLEBEN NR. 3

Liebe Gäste,

Theater, Museen und Konzerthäuser müssen wegen des Corona-Virus erst einmal geschlossen bleiben. Damit uns allen die Decke nicht auf den Kopf fällt, bieten viele Kulturveranstalter kostenlose digitale Angebote an, die wir Ihnen wärmstens an`s Herz legen möchten! Hier haben wir für Sie eine neue Auswahl an LINKS zusammengestellt. Nach unserer gestrigen Weltreise bleiben wir heute zur Abwechslung mal zu Hause in Berlin! 

Unsere Corona zum Trotz-Reihe gibt es auch auf Englisch, Russisch und Arabisch.


Der rbb macht Konzert: “Wir spielen für Sie. Live aus dem Konzerthaus”

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und das Konzerthaus Berlin bringen am Mittwoch, 18. März 2020 um 19.00 Uhr Weltstars live von der Bühne des Konzerthauses zu den Menschen in Berlin und Brandenburg. Dabei sind hochkarätige Musikerinnen und Musiker, die dem Haus verbunden und aktuell vor Ort in Berlin sind. Dazu gehören Lang Lang, Daniel Hope und Jacques Ammon, Max Raabe und Christoph Israel sowie Avi Avital. Am Mittwoch, 18. März um 19.00 Uhr überträgt rbbKultur das Konzert live im Radio und online im Livestream auf rbbkultur.de. Das rbb Fernsehen zeigt das aufgezeichnete Konzert am Sonntag, 22. März um 22.00 Uhr. 

www.rbb-online.de/rbbkultur/


Staatsoper unter den Linden

Damit Sie auch in Corona-Zeiten nicht auf Oper verzichten müssen, hat die Staatsoper einen Spielplan zusammengestellt, für den Sie nicht auf die Straße gehen müssen. Erleben Sie zuhause Aufzeichnungen von Opern und Konzerten mit Ihren Lieblingskünstlerinnen und -künstlern aus der Staatsoper Unter den Linden. Hier finden Sie die Übersicht zu unserem täglichen Online-Spielplan und den Link zum Video-on-Demand-Angebot. Jeden Tag von um 12 Uhr wechseln wir unser Programm, das Ihnen dann 24 Stunden zur Verfügung steht.

www.staatsoper-berlin.de/de/staatsoper/news/unser-taegliches-video-on-demand-programm-kostenlos-fuer-sie.142/


HAU – Hebbel am Ufer

Festival SPY ON ME #2 (ONLINE-PROGRAMM)
Künstlerische Manöver für die digitale Gegenwart vom 19. – 27. März 2020

Das Festival SPY ON ME geht nach 2018 in die zweite Runde und sucht vom 19. – 27. März 2020 gemeinsam mit Berliner und internationalen Künstler*innen nach Manövern für die digitale Gegenwart. Performances, interaktive Raum-Installationen und Diskursveranstaltungen untersuchen die komplexen Auswirkungen der digitalen gesellschaftlichen Transformation. Im Theater wird nach Auswegen aus Gefühlen der Ohnmacht und der Überforderung geforscht, die viele NutzerInnen internetbasierter Technologien empfinden. Das HAU lädt Sie ein zum kostenlosen Onlineprogramm “Spy on Me #2”! Alle Videos sind – wenn nicht anders angegeben – über den Youtube-Canal des HAU verfügbar.

www.hebbel-am-ufer.de/spy-on-me-2/


Youtube Account Bühnenwelt

Theaterfans sei zu guter letzt noch der Youtube-Account „Bühnenwelt“ an`s Herz gelegt. Dort finden Sie eine umfangreiche Video-Sammlung deutschsprachiger Inszenierungen von Schiller bis Shakespeare und bietet einen Überblick über die deutschsprachige Theaterlandschaft der vergangenen Jahrzehnte

 


Wir wünschen Ihnen viel Freude und werden Ihnen in Kürze weitere Kultur-Tipps online auf unserer Internetseite vorstellen. Bleiben Sie GESUND! Es grüßt Sie herzlich, Ihr KulturLeben-Team


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen